Wenn Du Dich für Kampfkünste und Selbstverteidigung interessierst wird Du eines ganz schnell merken…   Die ganzen Besserwisser, Nörgler und Realitätsfremden.
Und diesmal werde ich Dir zeigen, wie Du am besten damit umgehst.

Fertig?

Wie man trotz Miesmacherei Produktiv bleibt

Es wird der Punkt kommen an welchem Du mit dieser ganz besonderen Spezies Bekanntschaft schließen wirst. Sei es anhand Deiner Werbung, eines Kommentars von Dir oder in einer Diskussion in einem Forum. Dabei spielt es wohl keine Rolle ob es um ein Video, ein System oder ganz einfach um Dich geht. Die Nörgler und Besserwissen springen ganz schnell auf diesen Zug auf um Dich in allen Punkten zu kritisieren.  Warum ist das so?

Das ist Stammesverhalten- Gruppenzwang usw.

Wenn wir uns heute in einem Trainingscenter oder einer Schule anmelden, werden wir Teil einer Gruppe. Da kann es schon mal passieren das man die Einstellung dieser Gruppe als die einzig relevante sieht. Man schränkt sich ein.Wenn Du Dich also für eine andere Schule entscheidest, wirst Du Teil einer anderen Gruppe.
Deine Ansichten werden dann meist als persönlichen Angriff gegen diese andere Gruppe gesehen. Die Mitglieder der Gruppe sehen Dich und Deine Ansichten als Angriff gegen deren Meinungen. Und dass geht ja gar nicht.
Soll Dich das zum Umdenken oder Aufgeben zwingen?  Ganz und gar nicht!

Solltest Du Dein Zeug veröffentlichen?

Ich kenne sehr viele großartige Kampfkünstler. Sie sind klasse Lehrer und haben ein unglaubliches Können. Aber sie publizieren nichts davon. Man sieht keine Beiträge in den sozialen Medien. Das bedeutet nicht, das sie nichts können. Oft ist es der simple Fakt das sie Kritik fürchten. Und sie haben auch recht, wenn sie sich Gedanken machen, das andere über sie herziehen. Denn im Internet ist es immer gleich eine Meute die über einem herfällt. Einer riecht Blut und der Rest stürzt sich mit drauf.

Aber zum Punkt:

Du solltest Dich nicht durch so etwas von Deinen Zielen abbringen lassen, oder Deine Meinung und Deine Erfahrungen für Dich behalten. Poste.
Du kannst es nicht jedem Recht machen und solltest es nicht zulassen das andere Dir ihren Willen aufzwingen. Auch wenn es „nur“ online ist.

Warum Du bei Online Nörglern nicht nachgeben solltest

Ich kannte jemanden der nach dem Upload eines Videos regelrecht von diesen Online Trollen zerfleischt wurde. Er hat nie mehr etwas gepostet.
Das ist sehr Schade, denn er hatte nie das Ziel mit seiner Leidenschaft Geld zu machen. Er wollte lediglich seine Sache mit Freunden teilen. Genau die Leute die sich gegen Internet Mobbing stellen sollten, haben sich auf dieses Video wie hungrige Wölfe gestürzt und alles Mögliche an Blödsinn und Beleidigungen von sich gegeben. Sehr, sehr Armselig.
Ich sah mir darauf die Webseiten einiger dieser Instruktoren an und war wirklich sehr verwundert. Denn alle machten Werbung damit wie man sich gegen Angriffe, seien sie Körperlich oder Verbal, zu Wehr setzt. Ist schon komisch wie sich grade solche Menschen, die anderen Menschen aus solchen Situationen helfen sollten, benehmen.

Woran liegt das?

Viele dieser Menschen, die andere wegen Ihrer Posts angehen, haben selbst Minderwertigkeitskomplexe. Vielleicht nicht wegen Ihre Person, aber mit Sicherheit wegen des Systems, welches sie ausüben oder unterrichten.
Sicher, sie mögen was sie machen, haben aber doch innerlich Bedenken ob ihre Sachen auch wirklich „funktionieren“. Wenn also Menschen Dinge posten die eine andere Sichtweise widerspiegeln, werde diese Kommentiert. Leider weniger positiv als negativ. Ihre Kommentare zielen nicht darauf ab über eine Sache zu diskutieren, sondern andere als Unwissend zu bezeichnen und ihre eigene Meinung als das non plus Ultra zu präsentieren.

Wie geht man also damit um?

Wenn Dich andere beleidigen oder defamieren wollen tut das weh.
Bleib auf Deinem Weg. Die folgenden 5 Faktoren werden Dir dabei helfen.

  1. Die Meinung dieser Menschen hat keinerlei Bedeutung

Diese unendliche Diskussion, was in den Kampfkunstsystemen funktioniert und was nicht, wie nie aufhören. Es ist nur dann wichtig, wenn Du in einer solchen Situation bist und Dein Wissen umsetzen musst. Wenn also einer dieser Besserwisser sagt das Deine System oder Stil nichts taugt, lass ihn. Diskutieren nicht. Seine Meinung ist seine Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

  1. Verstehe das es natürlich ist, wenn man wütend wird

Ich habe schon oft gehört, dass man mir nach solchen Attacken sagte, „Reg Dich nicht auf.“  „Höre nicht auf sie.“
Aber es ist OK wenn Du Dich darüber aufregst. Das ist Menschlich.

  1. Du kannst sie nicht ändern

Das wird einem mit der Zeit immer klarer. Die Menschen die Dich beleidigen wollen brauchen Deine Reaktion. Sie wollen sehen wie sie Dich beeinflussen. Das wird sich erst dann ändern, wenn diese Menschen sich ändern.

  1. Verstehe das sie nicht Falsch liegen

So, das ist jetzt etwas schwieriger zu verstehen. Du wirst mir jetzt nicht unbedingt zustimmen. Aber in deren Augen haben sie recht und Du bist ein völliger Idiot. Sie denken das Du betrügst und einfach die personifizierte Zeitverschwendung darstellst.  Denke aber daran, dass diese Menschen ein Urteil über Dich fällen, obwohl sie Dich nicht wirklich oder überhaupt kennen. Manchmal kennt man sich auch persönlich, aber diese Personen sind teilweise so von Ihrer eigenen, oder einer eingepflanzten Meinung überzeugt. Da hilft selbst eine Umarmung nix.

  1. Lass‘ Dir nicht ihren Willen aufzwängen

Nur weil diese Menschen Deine Dinge nicht mögen bedeutet, dass das sie im Recht sind. D hast jedes Recht Deine Meinung und Deine Dinge zu veröffentlichen. Wenn andere dies nicht mögen ist es deren Pech.

Zusammenfassung

Du denkst jetzt sicher, was will er mir denn nun damit sagen?
Ganz einfach…. Sei Stolz!
Du trainierst Dir den Hintern wund um Dein Können zu verbessern. Und wenn Du diese Ergebnisse zeigen willst, dann mach es! Sei stolz darauf.
Das Internet ist voll von Trollen und Tastaturkriegern die nur eines machen. Negativ kommentieren um sich selbst ein wenig besser zu fühlen.
Die Tatsache das Du Deine Dinge zeigen willst, und sie praktisch umsonst anbietest zeigt das Du ein Künstler bist. Im Sinne der Kampfkunst.
Scheue Dich nicht zu zeigen was Du kannst. Scheue nicht die Trolle. Zeig was Du kannst und sei Stolz darauf!

Danke fürs lesen.

Dein Shap Shifter Team
Defence Lab
(RS)