Gefahr Gefahr Danger Danger

Sehr oft vergleichen wir unsere Ziele oder unser Können mit Personen die in dieser Richtung außergewöhnliches leisten, oder geleistet haben. Wie zB  Bruce Lee, Yp Man, Mike Tyson oder Connor McGregor. Ikonen.... Was würden diese Personen wohl tun, wenn.....? Wir sehen wie weit wir kommen könnten, ignorieren aber wie weit wir dazu gehen müssen. Was sind wir bereit zu Opfern oder hinten anzustellen?
Gefahr

In 44 Jahren , welche ich im Bereich Kampfkunst & Selbstverteidigung involviert bin, haben mich einige Personen besonders geprägt. Aber das Bild der realistischen Selbstverteidigung wurde erst in den letzten 12 Jahren immer klarer. In der Regel hangelt sich ein Kampfsport-Interessent von einem Stil zum nächsten, bis er irgendwann mal das gefunden hat, was ihn seinem Verständnis nach, weiterbringen könnte. Fakt ist das wir meist Technik anstelle von Verhalten gezeigt bekommen. Blinder Stilgehorsam.

Ich hingegen möchte das Augenmerk auf BEWEGUNG lenken.
Aber was treibt uns an?

Vorbilder und Hoffnung

Sehr oft vergleichen wir unsere Ziele oder unser Können mit Personen die in dieser Richtung außergewöhnliches leisten, oder geleistet haben. Wie zB  Bruce Lee, Yp Man, Mike Tyson oder Connor McGregor. Ikonen…. Was würden diese Personen wohl tun, wenn…..?
Wir sehen wie weit wir kommen könnten, ignorieren aber wie weit wir dazu gehen müssen. Was sind wir bereit zu Opfern oder hinten anzustellen?

Kapazität und Potenzial

Wir ignorieren dabei Leistungsfähigkeit und Potential.
Leistungsfähigkeit bezeichnet einen Status der Ausbaufähig ist und eine gewisse Steigerungsfähigkeit besitzt.
Potential ist Endlich. Sie ist vorgegeben.

Unsere Leistungsfähigkeit hängt von unserem aktuellen Zustand ab. Wir altern, wir werden Krank, wir sind verletzt, oder einfach nicht gut drauf. Die augenblickliche Leistungsfähigkeit hängt von diesen Voraussetzungen ab.

Potential zeigt uns  was wir wirklich umsetzen können.
Wie schnell wir reagieren, wie schnell wir agieren. Diese Fähigkeiten, dieses Potential ist endlich. Und das ist gut. Denn es zwingt uns bestimmte Dinge zu reflektieren. Es zwingt uns zum Umdenken und zur Anpassung. Was funktioniert für mich? Was ist das beste Training, die bessere Umsetzung einer Technik, einer Strategie, Ernährung ….Für mich!

Da wir hier von Selbstverteidigung reden, konzentrieren wir uns ausschließlich auf diesen Bereich.  GEFAHR.

Wahrnehmung und Glaube

Die Art wie wir uns selbst wahrnehmen bestimmt oft auch die Art wie wir andere Dinge wahrnehmen. Unsere Glaube an Fähigkeiten, begründet oder unbegründet, bildet die Basis für unsere Entscheidungen und das Verhalten gegenüber anderen Stilen oder Methoden. Es ist immer ein hin und her zwischen den Dingen die wir nicht verstehen und den Dingen die wir glauben. Alles ist ein Frage der Perspektive, Wenn ich eine Hand hochhalte sehe ich zB den Handrücken. Mein Gegenüber sagt nein. ich sehe die Handfläche. Perspektive. Keiner hat Unrecht. 
Wie beschreibt man Zucker, ohne das Wort Süß zu benutzen?  Fast unmöglich. Man muss es schmecken. Als eine direkte Erfahrung damit haben.

Realität

Seid mal ganz ehrlich… Wann immer Ihr einen Zweikampf oder Ähnliches gesehen habt.
Habt ihr gesehen, wie sich die Kontrahenten darauf vorbereiten? Wie sich sich aufwärmen und Dehnen? Oder haben diese Auseinandersetzungen einfach begonnen ohne Rücksicht und Vorbereitung?
Unser Ziel ist es Menschen bestimmte Verhaltensweisen und Instinktive Bewegungen zu vermitteln, die in solchen Situation helfen können. Der Schlüssel ist die Bewegung. 
Es geht uns nicht darum andere Stile zu verunglimpfen, sondern darum, wie bewege ich mich effektiv in einer Situation die für mich und meine Nächsten zur Gefahr geworden ist?
Ich rede nicht über Dich, wenn ich sage dass ich noch nie in einer Auseinandersetzung eine bestimmte Stilabhängige Technik gesehen habe. Meist ist in solchen Situationen rein gar nichts mehr vom Still oder einer schönen Technik übrig. Angst, Adrenalin und Instinkt übernehmen die Kontrolle.
Ich möchte Euch Sicherheit beibringen.
Der Böse benutzt nicht BJJ, Boxen oder Karate.
Er ist der brutale und skrupellose Angreifer der Straße. 

Ich konzentriere mich auf natürliche, funktionierende und Instinktive Bewegungen. Hier können bestimmte Drill aus bestimmten Systemen sehr hilfreich sein, wenn man sie nicht als ultimative Wahrheit anpreist.

Gefahr  Gefahr   Danger   Danger 1

Ende Teil 1.....

More Posts:

Gefahr Gefahr Danger Danger Teil 2

Als Trainer für Selbstverteidigung oder Gewaltprävention sollte ich mir weder Stile noch Techniken zum Vorbild nehmen, sondern Bewegungen die man Instinktiv ausführen kann.

Dieser Selbstverteidigungsdrill

Dieser Selbstverteidigungsdrill

Dieser Selbstverteidigungsdrill wird Deine Art zu trainieren für immer ändern. Die Welt der Selbstverteidigung ist voller Witze…..Und dass ist einer davon!
“Wie viele Selbstverteidigungslehrer werden benötigt eine Birne in der Lampe zu wechseln?”
“100. Einer der die Birne wechselt und 99 die behaupten das es nicht funktioniert”

7 signs

7 Signs

You go to a self-defence school or club and for years, you train as your are told. So when you see someone else on Facebook or YouTube showing self-defence techniques in a way that is not like you are taught they are automatically wrong!!!

Schreib' uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.